Filme und Events 2014
Alle Festivalveranstaltungen im Überblick

Nånting måste gå sönder - Something Must Break

Ihr wollt wissen, was am Festival-Mittwoch im Metropolis-Kino läuft?
Welche Partys es zum Festival gibt?
Wann das Nachbeben stattfindet?

Unter "Filme und Events" findet ihr alle Informationen!

Zunächst das Kernstück: Der Timetable! Nach Festivaltag und -Kino sortiert habt ihr hier direkten Zugriff auf das komplette Filmprogramm des Festivals. Wer ganz gezielt das Festival erleben möchte, kann sich hier die pdf-Version aus dem Programmheft anzeigen lassen und ausdrucken.

Filme A - Z bietet euch die Möglichkeit, gezielt in einer Liste nach allen Lang- oder Kurzfilmen zu suchen.

Den Highlights des Festivals ist eine eigene Seite gewidmet: dies sind klassischerweise die große Eröffnungsgala, der Hit in der Mitte, die Matinee, das Familienprogramm und der Filmtage-Abschluss.

Im Fokus stehen in diesem Jahr unter dem Titel Golden Years sechs Filme, die dem Thema Alter(n) gewidnet sind. Denn die „Best Ager“ bleiben in queeren Medien häufig unsichtbar. Dabei haben viele der heute 60-, 70-, 80- und 90-Jährigen die Schwulen- und Lesbenbewegung maßgeblich mitgestaltet. Unter dem Schwerpunkt Kronjuwelen verbergen sich fünf queere Filmklassiker, die bisher nicht auf dem Festival gezeigt werden konnten. Globale Krisen führen zunehmend zu der Produktion von Ausschlüssen. Bestimmten Gruppen wird der Zutritt zu elementaren Ressourcen der Gesellschaft verwehrt. Die Reihe Access Denied beschäftigt sich mit fünf Filmen, in denen Protagonist_innen Grenzen und Kategorien wie Sex, Class, Race und Gender überschreiten.

Der Workshop Frauenkörper neu gesehen von Laura Méritt betrachtet die weibliche Sexualanatomie und ihre Konstruktion in der Gesellschaft und bietet ungeahnte Erkenntnisse und Einsichten. Das Nachtleben findet wie immer bei unseren Partys statt. Fünf davon gibt es rund ums Festival.

Wenn die ersten Schlafdefizite aufgeholt und das lesbisch-schwul-trans-inter-queere Großereignis Filmtage ein wenig verdaut ist, kommt's nochmal dicke: Nach vier Wiederholungen in der Woche danach am Donnerstag und Freitag nach dem Festival begrüßen wir euch beim Nachbeben am Freitag, 31. Oktober, nochmal mit einem Best-of der tollsten Kurzfilme dieses Festivals. Danach könnt ihr gemeinsam mit dem Filmtage-Team und Gästen das Festival gemütlich in der Bar Metropolis ausklingen lassen!

 
Impressum   © 2014 LSF