Neuigkeiten

Die Preisträger*innen 2019

Am 20. Oktober wurden im Rahmen der Abschlussgala die Preisträger*innen der Kurz- und Langfilme der 30. LSF verkündet.

Langfilme

Dokula
(Bester Dokumentarfilm, abgestimmt durch das Publikum)
1. Platz Uferfrauen - Lesbisches L(i)eben in der DDR von Barbara wallbraun, Deutschland
2. Platz Gay Chorus Deep South von David Charles Rodrigues, USA
3. Platz The Coming Back Out Ball Movie von Sue Thomson, Australien

Globola (Bester Spielfilm, abgestimmt durch das Publikum)
1. Platz Saint Frances von Alex Thompson, USA
2. Platz Les Crevettes pailletées / Die Glitzernden Garnelen von Cédric Le Gallo und Maxime Govare, Frankreich
3. Platz Las heridas del viento / Wounded by the wind von Juan Carlos Rubio, Spanien

Jurypreis 2019

Espero tua (re)volta / Your Turn
Jury-Statement: "Der diesjährige Jurypreis geht an einen Film, der vertrauten, oft gesehenen Aufnahmen eines Landes in Aufruhr eine neue Perspektive gibt. Seine beeindruckende Zusammenführung von mehreren Erzählungen und die Verstärkung brillanter junger Stimmen machen ihn zu einem überzeugenden Aufruf zum (Wieder)Handeln."

Special Mention
Kucumbu Tubuh Indahku - Memories of My Body
Jury-Statement: "Seine nuancierte Darstellung von Geschlecht und Sexualität bereichert den durchdachten und poetischen Umgang mit autobiografischer Erzählung. Besondere Erwähnung verdient Kucumbu Tubuh Indahku – Memories of My Body."

Die Jury bildeten im Jahr 2019 Mel Pritchard (Melbourne), Zoya (Berlin), Daniel Nolasco (Rio de Janeiro)

Kurzfilme

Ursula GenderBender
Adam's Skirt von Clement Trehin-Lalanne, Frankreich

Ursula Lesbisch
Misdirection von Carly Usdin, USA

Ursula Schwul
Clothes & Blow von Sam Peter Jackson, Großbritannien

Made in Germany
Flohplage von Christoph Hans, Deutschland

21.10.2019

Vier Leute auf Bühne, strahlend, Blumenstraße, Bilderrahmen, Applaus